Prognosesystem: Forecast Tools

Zermatt See 00004965

Drei innovative Systeme, für hochauflösende Vertriebslast- und andere Prognosen von Energie und Wasser, stehen im Angebot. Je nach Bedürfnis und Möglichkeiten des Werkes stehen folgende Prognosesysteme zur Verfügung: 

  • LOADMAP Sorglos-Prognosedienst
  • SILOVEDA Forecast Tools
  • SILOVEDA Forecast Expert

Die Prognosesysteme sind vergleichsweise einfach implementierbar. Sie heben sich von Mitbewerbern dadurch ab, dass der tägliche Personalaufwand dank weit gehenden Vollautomatismen entfällt, erzeugen aber trotzdem eine hohe Qualität. Das nachhaltige und effiziente Arbeitsprinzip der Girsberger Produkte lautet:

Gute Modelle statt tägliche Arbeit für Prognosen!

SILOVEDA FORECAST TOOLS

SILOVEDA FCT erlaubt, auf einfache Weise Prognose-Modelle ohne Programmier- und Mathematikkenntnisse im eigenen Hause selber aufzubauen und zu betreiben. Einmal erstellt, erzeugen diese täglich vollautomatisch Prognosen. Als Werkzeugkasten bietet das System SILOVEDA Forecast Tools dem Anwender die Möglichkeit, werkspezifische Prognosemodelle so zu entwerfen, dass sie die eigenen Bedürfnisse bestmöglich abbilden. Einflussgrössen wie Wetterprognose, Saisonabhängigkeit, Kalender, planbare Ereignisse etc. können in den Modellentwurf einfliessen. Ein Augenmerk wurde darauf gelegt, dass der Modellentwurf intuitiv und so einfach wie möglich von statten gehen kann.

SILOVEDA FCT enthält ein vollwertiges SILOVEDA Datamanagement mit den zugehörigen Basisfunktionen.

Modell im Berechnungsbogen
In guten Modellen sind Inputparameter und diverse Methoden geschickt kombiniert
Prognose Solar
SILOVEDA FCT errechnet aus der Solarprognose des Wetterdienstes die Vorhersage der Stromproduktion
Methoden kombinieren

SILOVEDA Forecast Tools enthält zahlreiche Eigenschaften und Methoden für die Erstellung von Kurz-, Mittel- und Langfristprognosen. Sie stehen als Funktionsblöcke zur Verfügung:

  • Die Vergleichswert-Methode (Vergleichstag) sucht in der Vergangenheit Tage, deren Parameter wie Aussentemperatur, Jahreszeit, Sonnenstand, Wochentag etc. ähnlich zu denjenigen für den prognostizierenden Tag sind und verwendet diese für die Prognose.
  • Mit einer multivariaten linearen Regression können beliebige Inputvariabeln wie Temperatur, Lastgang, Globalstrahlung, Preiskurven für eine Prognose oder Ersatzwertbildung herangezogen werden.
  • Das RBF-Modell (Radiale Basisfunktion) kennt verschiedene Parameter und Einsatzmöglichkeiten.
  • Ersatzwerte können aber auch mit einer dafür spezialisierten Funktion gebildet werden, die aufgrund umliegender Werte die Lücken füllt.
  • Freidefinierbare Kalender bezeichnen die Wochen sowie Feiertage für bestimmte Regionen. Es können beliebige, regionale Kalender definiert werden, die sich automatisch korrekt fortschreiben.
Im eigenen Haus

SILOVEDA FCT kann als Komplettpaket oder als Zusatz in einem SILOVEDA System als käufliche Lizenz erworben und im eigenen Hause betrieben werden. Es stehen auch fertig einsatzbereite Prognosemodelle, wie zum Beispiel für den Vertriebslastgang, zur Verfügung.

Das SILOVEDA FCT erfordertet eine reine Windows IT-Infrastruktur.

 

Anwendungen
  • Produktionsprognose Laufkraftwerk
  • Vertriebslastprognose Strom, Gas, Wasser, Fernwärme
  • Produktionsprognose Solaranlagen
  • Gasverbrauchsprognose
  • Stromproduktionsprognose KVA
  • Stromproduktionsprognose Heizkraftwerk
  • Prognose Kapazität Tertiärregelenergie
Nach oben