IBI - Industrielle Betriebe Interlaken, ZFA und EDM

IBI Verwaltung leicht

Die Industriellen Betriebe Interlaken fahren das neue System SILOVEDA voll aus. Mit dem SILOVEDA Strommanager werden die typischen EDM-Prozesse, wie Messdatenbereitstellung, Bilanzierung, standardisierter Messdatenaustausch und Reporting gefahren, nachdem die Zähler mit dem selben System (Modul SILOVEDA ZFA) ausgelesen wurden. Es werden auch Preissimulationen und die Energiebeschaffung unterstützt. Für die Verbrauchsprognose und Produktionsvorhersagen der eigenen Kraftwerke wird das Modul SILOVEDA Forecast Tools (SILOVEDA FCT) eingesetzt.

 

Zählerfernauslesung

Mit SILOVEDA ZFA werden folgende Aufgaben erfüllt:

  • Auslesung von Zählern via PSTN und IP
  • Datenvalidierung, Ersatzwertbildung
  • Automatisierung und Alarmierung
Energiedaten-Management

Der SILOVEDA Strommanger erfüllt die Abwicklung der EDM-Prozesse:

  • Aggregierung, Bilanzierung
  • Standardisierter Datenaustausch zu Marktakteuren und Swissgrid (ebIX, XML, CSV)
  • Absatz- und Produktionsprognose
  • Preissimulationen
  • Unterstützung Beschaffung und Vertrieb
  • Abrechnungsgrundlagen
Prognosen

Verschiedene Ansprüche an die Prognosefähigkeit erfüllt SILOVEDA Forecast Tools:

  • Langzeit Vertriebslast
  • Kurzzeit Vertriebslast
  • Produktion Laufkraft
Datawarehouse

Es fallen weitere Aufgaben an, welche ebenfalls mit SILOVEDA Datamanagement gelöst werden.

  • Langzeit-Datenarchivierung
  • Reporting
  • Web-Publikationen
  • Ad-hoc-Auswertungen

 

Weitere Infos
Projektbeschrieb in Girsberger News
Nach oben