IWB Basel, Datenmanagement mit SILOVEDA

Birsfelden Flusskraftwerk leicht

Im Querverbundunternehmen Industrielle Werke Basel IWB ist SILOVEDA als zentrales Messdatenarchiv- und Managementsystem in Betrieb. Aus 55 ganz verschiedenen Quellen wie Leitsysteme, Zählerauslesesysteme, Datenlogger, Labor, Emissionsmessungen, oder EEX-Börse etc. werden automatisch Daten in die SILOVEDA-Datenbank importiert, langzeitarchiviert und übersichtlich ausgewertet. IWB versorgt seine Kunden mit 100 Prozent erneuerbarem Strom, erneuerbarer Fernwärme, Trinkwasser und Biogas-Erdgas. Es bietet massgeschneiderte Leistungen und Lösungen für den effizienten Energieeinsatz sowie im Bereich Telekom an. Siloveda importiert die Daten aller Geschäftsbereiche und über das gesamte IWB-Angebot.

Projektaufgaben

Mit SILOVEDA werden folgende Aufgaben erfüllt:

  • Zentrales Messdatenarchiv
  • Ereignisarchiv
  • Holzstatistik
  • Auslösen von Bestellanforderungen (Chemikalien, Sand, Sole...)
  • Reporting
  • Prozessüberwachung
  • Zeitreihenrechenwerk
  • allgemeine Datenbereitstellung
  • SDL Systemdienstleistungen für Tertiärregelleistung
  • und vieles mehr
Projektkennwerte

Die Leistungswerte des Projekts sind eindrücklich. Es werden rund um die Uhr 44'000 Messwerte alle 5 Minuten eingelesen und archiviert.

  • 22 Milliarden archivierte Messwerte
  • 340 Millionen Ereignisse
  • Daten aus 55 Quellsystemen
  • 14 Zielsysteme (Datenabnehmer)
  • 44'000 Messreihen im 5-Minutentakt
  • 53'000 Objekte
  • 125 Benutzer
  • 180 Reports
 
Nach oben