Kraftwerke Oberhasli, Datendrehscheibe

Oberaarsee IMG 4144 leicht

Neun Kraftwerke mit 26 Turbinen und Wasser aus insgesamt acht Stauseen im Grimsel- und Sustengebiet produzieren sauberen, CO2-freien Wasserstrom und wertvolle Regelenergie.

Kraftwerke Oberhasli (KWO) kennt hohe Anforderungen für die Datenbereitstellung sowie deren Austausch im komplexen Gesamtsystem. Die vier Aktionäre müssen rund um die Uhr mit Reports, Statistiken und Kennzahlen über Seestände, Produktionen, Wettersituation und Wasserführung beliefert werden. Weiter werden Berichte zu unterschiedlichen Themen automatisch generiert und in lesbarer Form zur Verfügung gestellt. Jede Viertelstunde werden zum Teil sehr rechenintensive Verarbeitungszyklen gefahren.

SILOVEDA übergibt dem nachgelagerten Leitsystem zudem Vorgabewerte, welche aus dem Fahrplan eruiert oder aufgrund von Abruf von Systemdienstleistungen (SDL) generiert wurden. Pro Tag gelangen so automatisiert bis zu 60 Inventionen vom SILOVEDA System an das Leitsystem.

Diese zentrale Datendrehscheibe für diese Aufgaben wird seit einigen Jahren von SILOVEDA Datamanagement mit bester Verfügbarkeit erfüllt.

Anforderungen

Das System ging 2010 in Betrieb und funktioniert seitdem zuverlässig. Seit 2014 ergänzt das Modul SILOVEDA ZFA den Betrieb mit einer Zählerfernauslesung direkt aus dem SILOVEDA System. Damit ist kein separates Zählerfernauslesesystem mehr nötig. Folgende Aufgaben werden erfüllt:

  • Übernahme von Stromdaten, Wasserpegeln, Zuflussdaten und Betriebszuständen aus den Leitsystemen
  • Viertelstündliches Auslesen von Lastgängen aus Stromzählern
  • Archivierung von Betriebs- und Analysedaten (asynchron sekundengenau, 15‘, 1h, 1T, ..)
  • Visualisierung in Diagrammen und Tabellen
  • Angebotsberechnung
  • ERRP Datenimport
  • Berechnungen für die automatische Kraftwerksregulierung
  • Zufluss-Statistik
  • Betriebsabbild
  • Tages-, Monats- und Jahresberichte
  • Automatischer ebIX Datenversand
  • WEB Service Datenversand und Monitoring SILOVEDA
  • Zurverfügungstellung von Daten für externe Auswertungen (Engineering, Ökologie etc.)
  • Ansteuerung des Leitsystems aufgrund Fahrplandaten und SDL Abruf
Projektkennwerte
  • Drehscheibe für Energie-, Mess- und Steuerdaten
  • 8 Import- und 6 Exportsysteme
  • 19 Hauptprozesse
  • 3'100 Messpunkte à 15', 1h, ...
  • 27'739 verwaltete Messpunkte
  • ca. 100 Mio. Werte pro Jahr
  • 1.6 Milliarden Messwerte in der DB

 

Weitere Infos
Projektbeschrieb in Girsberger News
KWO-Messdaten-management neu
Nach oben